jetzt wird es international in Ziegendorf

English Café

Pfarrhaus heißt jetzt "Haus neues Landleben"

Mit neuem Namen ins neue Jahr

von Marita
Haus neues Landleben

Unser Haus soll einen Namen haben. So wollen es die Bürger Ziegendorfs. „Haus neues Landleben“, das passt zu uns. Neues Landleben – in unseren Augen ein Inbegriff für Mitbestimmung, Engagement, Gemeinwohl und die Verwirklichung eigener Ideen.

Mit Fördermitteln der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung wurde im Jahr 2016 ein Mehrfunktionshaus in Ziegendorf geschaffen. Es ist ein Modellvorhaben und weiterer Versuch, die Lebensqualität der ländlichen Regionen zu verbessern und die Unterschiede zwischen Dorf und Stadt auszugleichen. Ein Haus mit Dienstleistungen vor Ort. Einiges ist geglückt. Besonders gut angenommen wird das Smovey-Bewegungstraining, das einmal wöchentlich im Turnraum durchgeführt wird. Ab November dieses Jahres soll ein weiteres Projekt, ein Englisch-Café, anboten werden. Das Haus ist Vereinssitz und Treffpunkt. Der Kontakt zur Volkshochschule wurde gerade hergestellt. Vielleicht ist es möglich, hier in der Zukunft weitere Kurse anzubieten.

Vereinsmitglieder feiern die Namensgebung
Vereinsmitglieder feiern die Namensgebung

Der Vereinsvorstand wird einmal im Jahr vom Fördermittelgeber, der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, eingeladen, um Rechenschaft über den Stand und die Entwicklung des Mehrfunktionshauses Ziegendorf abzulegen.

Es gibt viel zu tun. Wer Lust hat, mit eigenen Ideen und Tatkraft an einem lebendigen Dorfleben mitzuarbeiten, darf sich gerne bei uns melden. Unser Verein hat innerhalb kurzer Zeit neue Mitglieder gewonnen und sich dadurch verjüngt. Das ist erfreulich, denn mehr als zuvor sind wir jetzt in der Lage, für die Gemeinde Ziegendorf tätig zu werden. Und was durch persönlichen Einsatz und Zusammenhalt erreicht werden kann, zeigen uns die Ereignisse des letzten Sommers. Den Ziegendorfern macht es jetzt wieder mehr Spaß, sich für die Allgemeinheit und für ihr Dorf zu engagieren.

Wer mehr über unsere Arbeit wissen möchte, findet uns jeweils donnerstags von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr im „Haus neues Landleben“ in Ziegendorf, Hauptstraße 31.

28., 29. und 30 April 2017

Eröffnungsfeier:
Pfarrhaus hat nun noch mehr Funktionen

Umbau zum Mehrfunktionenhaus

Treffpunkt Altes Pfarrhaus

Sanierung und Umbau des Pfarrhaus Ziegendorf zum Multifunktionshaus
Fertigstellung 2016
 
Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite


Gefördert vom Bundesprogramm Ländliche Entwicklung

Viele Gemeinden in Deutschland sind handlungsunfähig geworden. Menschen leben isoliert nebeneinander und der Verfall der Dörfer mit all seinen Nebenwirkungen führt zu Frustration und leider auch immer mehr zur Systemablehnung. Rechte Kräfte peitschen gerade diese frustrierten Menschen gegen die Werte unserer Demokratie.

Dank des Umbaus des Pfarrhauses Ziegendorf rückt Bürgerengagement zurück ins Zentrum einer beispiellosen Entwicklung. In einer der ärmsten Regionen Deutschlands wurde ein Pioniervorhaben realisiert, welches die vorhandenen Stärken und Innovationen bündelt und vernetzt. Durch die Sanierung des Pfarrhauses entstand ein Ort, wo Visionen geschmiedet, vernetzt und realisiert werden. Dorfleben, kirchliches Leben und Zukunftsbildung unter einem Dach.

Das Pfarrhaus Ziegendorf mit seiner Innovationsstube, dem Dorfzimmer, der Winterkirche, der Poetenstube wird bereits von Vielen als neuer Treffpunkt einer interdisziplinären Dorfbewegung genutzt.